In Grund und Boden (98)

Moderator: fabi

Bewertung

passt
0
Keine Stimmen
leichter
0
Keine Stimmen
schwerer
1
100%
 
Abstimmungen insgesamt : 1

In Grund und Boden (98)

Beitragvon webmaster » 13.02.2005, 12:45

Markus Windisch

Startgriffe:
Stehstart ganz links.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 04.08.2005, 18:40

painkiller schrieb:

Für den Grad ziemlich gut machbar...
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon Frischbier » 27.12.2007, 20:48

Darf man das untere Trittband am Schlußt mitnehmen?
Frischbier
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.11.2004, 15:54
Wohnort: Fürth

Beitragvon webmaster » 07.01.2008, 12:14

was für ein trittband? geht doch übergangslos in Scherben bringen Glück rein.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon Frischbier » 07.01.2008, 12:51

Mit Links hat man die ober Bruchleiste und mit Rechts den Pinch unten an der Kante, jetzt kann man mit dem rechten Fußt ganz unten klemmen um das Dreifingerloch mit Rechts zu treffen (das mit den Funfmillionen Ticks). Aber ist jetzt ja eh ein Wasserfall :-((((((
Frischbier
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.11.2004, 15:54
Wohnort: Fürth

Beitragvon webmaster » 07.01.2008, 13:19

üblicherweise links leiste,rechts aufhocken und ab in das sloperloch mit daumenpinch. schau mal hier: http://boulderrausch.de/scherbenglueck.php
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon Frischbier » 07.01.2008, 15:13

:lol: Etz verarscht mich, soll ich mir noch nebenbei das Knie ablecken :wink: . Die Dame ist doch max. 1,6. Trotzdem danke, vielleicht fang ich doch noch mit Yoga an. Also darf großter Mann unten nicht stehen?
Frischbier
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.11.2004, 15:54
Wohnort: Fürth

Beitragvon nohand » 12.01.2009, 16:21

Mit dem Trittband meinst du die Zacken am Wandsockel. Mir wurde gesagt das es verboten ist. Als Großter hast du dort eh Vorteile (aber nur bei diesem Zug). Mit rechts auf die Speckzacke auf der Wand treten so wie das alle machen. Und dann schön das Knie unter das Dach und abklemmen. Jetzt kommste ganz entspannt auf das Loch. Meine Variante: Nicht das Loch sondern die Schulterleiste mit rechts. Links auf die schwarze Nase (Ende vom Sloper) steigen. Knie an die Wand und mit rechts auf die obere Schulterleiste. Rechten Fußt hochwuchten. Links Mulde-Rechts guten Griff- fertsch. Ist schon ein Zwergenboulder aber was willste machen? Gerechtigkeit Siegt
nohand
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.11.2005, 15:04
Wohnort: Dort, wo es Felsen gibt


Zurück zu 8a trav - Frankenjura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast