Hollow Man (01)

Moderator: fabi

Bewertung

passt
0
Keine Stimmen
leichter
0
Keine Stimmen
schwerer
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 0

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:11

fabi schrieb:

Sorry, du hast da was falsch verstanden,
1. Du hast deine Begehung ja garnicht raus possaunt
sondern Newsjunkies interessiert es halt.
2. Gegen den Start ist nichts einzuwenden, es ist halt ein neuer Start. Ich wäre dafür, im Laufe der Zeit alle unlogischen Starts so zu erneuern dass diese angenehm werden. Mag schon sein, dass sich der ein oder andere Erstbegeher angepi...t fühlt - WEN STÖRTS soll doch Spaßt machen aber dann gibt es halt den alten Start für niemanden mehr außter es möchte jemand anders machen.
3. Ich bin froh, dass ich es jetzt ab da machen kann, da ich die ersten zwei Züge am schwersten fand.
Sag mal Werner wer ist denn eigentlich die Gruppe die du mit ihr bezeichnest, Sand des mir Schnörpfel oder wos?????
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:12

sorry, der werner hat mir ganz beiläufig erzählt,dass er das hollow man gemacht hat aber eben mit stehstart.
vielleicht hätte ich das nicht an die grosse glocke hängen sollen.

@fabi: Ich wäre dafür, im Laufe der Zeit alle unlogischen Starts so zu erneuern dass diese angenehm werden. Mag schon sein, dass sich der ein oder andere Erstbegeher angepi...t fühlt - WEN STÖRTS soll doch Spaßt machen aber dann gibt es halt den alten Start für niemanden mehr außter es möchte jemand anders machen.

das ist ein sehr guter vorschlag
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:12

wt schrieb:

"... aber dann gibt es halt den alten Start für niemanden mehr außter es möchte jemand anders machen." stimmt und ?
Ich find denn org.Einstieg auch sau schwer, ätzend + eben nicht nötig. Ach komm fabi deine frischen finger halten das doch aus. Aber wie gesag - gerade für dich Trav-Fetischist - "the real thing" ist vom schwolomän ab, odä ?

"Ihr lauft ..." oder was ?
Ja "ihr" == "mir", könnte aber auch "wir" stehn wie das "auch" schon sagt. =8)
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:12

martl schrieb:

Ich empfehle euch Jungs ehrlich gesagt an die ganze Thematik etwas entspannter heranzugehen, da sonst erhöhtes Herzinfarktrisiko besteht.
Manchmal hab ich echt das Gefühl, dass bei gewissen Leuten der blanke Neid spricht.
Jedenfalls kenne ich niemanden außter André, der mit so viel Liebe und Sorgfalt bei der Sache ist.
Im Gegensatz zu vielen anderen, geht es ihm nicht darum schnell irgendwo ein Brett hinzustellen, nur um sich hier in irgendeine Liste reinschreiben zu können.

Die, die sich über Andrés Boulder beschweren haben noch nicht begriffen, das der Mann den Sport, schon längst auf einem völlig anderem Level betreibt. Der Typ hat schon gebouldert, da haben sich die meisten von uns gerade mal ihren ersten Gurt gekauft!

Ich will hier niemandem auf die Fßte steigen, wirklich nicht, aber Ehre wem Ehre gebührt!!!

Seiz ma ned bäs, es geht zwar vui, aber vui geht a ned!

Mart
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:12

hallo martl

da ich eigentlich immer zu dem stehe was ich sage, schreibe ich hier auch immer meinen richtigen nicname hin.

1. hier darf jeder seine meinung sagen.
2. was natürlich auch klar ist, wer viel macht, wird auch oft kritisiert.

>....etwas entspannter heranzugehen
heisst dass, man soll alles so hinnehmen, wie es einem vorgesetzt wird ??

>....dass bei gewissen Leuten der blanke Neid spricht
wieso wird immer kritik mit neid verwechselt ??

>....der mit so viel Liebe und Sorgfalt bei der Sache ist
du scheinst nicht viele leute zu kennen

>Im Gegensatz zu vielen anderen, geht es ihm nicht darum schnell irgendwo ein Brett hinzustellen
wer sagt dir, dass andere diesen gedanken verfolgen

>....schon längst auf einem völlig anderem Level betreibt
wenn du schon damit anfängst, auf welchem level ?!"§$%&

>Der Typ hat schon gebouldert, da haben sich die meisten von uns gerade mal ihren ersten Gurt gekauft!
sagt doch nichts über die hier angesprochene thematik aus

>Ich will hier niemandem auf die Fßte steigen, wirklich nicht, aber Ehre wem Ehre gebührt
du darfst hier jedem auf die füsse steigen, denn wer austeilt, muss auch einstecken können.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:13

wt schrieb:

@M
Ich glaube keiner hier wollte Andres Leistungen irgendwie schmälern. Auch hat er (für mich) etliche logische, großtzügige und coole Boulder gemacht.
Deine Kritik geht etwas am Thema vorbei und meine Kritik ist ehr generell.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:13

martl schrieb:

Calm down!

Ich stehe sehr wohl zu dem was ich sage und hab mir auch länger überlegt ob ich überhaupt was reinschreiben soll. Allerdings hab ich kein gesteigertes Interesse daran, dass meine Adresse über dem Eintrag zu lesen ist. Es handelt sich um meinen richtigen "nicname" auch wenn der natürlich nicht unbedingt für mich spricht. Das mit dem Neid war nicht fair, seh ich ein, möcht mich auch dafür entschuldigen. Ich will auch hier nicht die Leistung von irgendwem schmälern, aber mir kam es so vor als wäre eben genau dies bei besagtem Boulder geschehen. Wenn ich mich auch dabei getäuscht hab, tut mir das ebenfalls leid.
Mit dem Level hab ich keinen Schwierigkeitsgrad sondern Ideenreichtum gemeint.
Zu der Sitzstartregel fällt mir noch ein, dass ich finde man sollte einem Erstbegeher den Respekt entgegenbringen, zu versuchen, den Boulder auf dieselbe Weise zu wiederholen, wie er erschlossen wurde. Klar kann es mal passieren das ein Start beschissen ist und der Boulder nach mehreren Wiederholungen auf eine sinnvollerer Variante geklettert wird, aber es sollte eine Ausnahme bleiben. Normalerweise sitzt der Erstbegeher länger unter dem Block und denkt drüber nach wo er jetzt hochzieht, als der Wiederholer.
Was ich hier jetzt gesagt hab ist definitiv keine Kritik, sondern meine Sicht der Dinge, deshalb hoffe ich auch, dass sich niemand angegriffen fühlt!!
Ich wünsche eine angenehme Nachtruhe und trockene Finger für morgen!

Mart
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:14

painkiller schrieb:

Boulder Hollow Man: Originaleinstieg (sit down); Bewertung: 8a+ trav. --- kommt voll hin ;-) und ist auch nur ein klein bisserl schwerer als G&B???? wie wär's mit ner kleinen Korrektur nach oben (8b trav.)
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:14

unvergleichbar schrieb:

g&b kann man doch nicht mit hollow man vergleichen.
ganz anderer style
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:15

painkiller schrieb:

Also entweder bewerten wir nun Boulder um sie irgendwie schwierigkeitsmäßtig zu vergleichen oder wir lassens gleich sein...hab jedenfalls keinen Bock, in Zukunft auch noch einen "Stylefaktor" zu berücksichtigen! Ergo: beides sind Traversen, beide im selben Gebiet, beide Kalkstein. Wenn man da auf keinen gemeinsamen Nenner kommt, kann man die Schwierigkeitsangabe gleich weglassen.
So oder so, der Hollow Man ist um einiges vieles härter, da werden mir viele recht geben.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 23.07.2004, 12:15

sonntagsfahrer schrieb:

moin,

also ehrlich gesagt find ich den originaleinstieg fast leichter als werners variante von der Kante aus.
liegt vielleicht daran, dass ich monos gut halten kann und man außterdem 2 züge weniger machen muss. also ist es doch eh wieder subjektiv was "gut" ist. und wenn ich von anderen griffen starte hab ich halt einen anderen, durchaus auch berechtigten und guten boulder an diesem block gemacht, aber eben nicht hollow man. vielleicht sollte man namenserweiterungen benutzen, á là "hollow man reloaded" oder "hollow man XP" oder vielleicht in diesem fall "hollow man light"? als wir früher das sitzbouldern angefangen haben, beispielsweise '90 an der mauer z.b. michels "force", war völlig klar dass man eben an 2 definierten griffen anfängt. definiert eben. und jetzt soll es anders sein? ich denk da nur an omega mann. markus b. hat eine super leistung, genauso wie markus w. hingelegt. toleranz heißtt das fremdwort...

grußt, ingo
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2064
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Vorherige

Zurück zu 8a+ trav - Frankenjura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast