Bouldern mit Bergfreunde.de

Ristitit (98)

Moderatoren: Mürschi, fabi

Bewertung

passt
0
Keine Stimmen
leichter
0
Keine Stimmen
schwerer
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 0

Ristitit (98)

Beitragvon Stefan13 » 19.02.2005, 22:10

Markus Windisch

Startgriffe:
- Sitzstart am Ausbruchhenkel, gerade hoch, gleiche Endgriffe wie "Mann beißt Hund"
Stefan13
 

Beitragvon webmaster » 04.08.2005, 18:08

von jens e schrieb:

Ist der Boulder wirklich 7c?

Bei der Größte der Tritte und den griffigen Griffen kam er mir recht einfach vor.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 04.08.2005, 18:09

kann auch leichter sein aber steht halt schon seit einigen jahren so da. warst du auch beim richtigen boulder,denn im thum-führer (wenn du dich danach orientiert haben solltest) steht er falsch drin.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 04.08.2005, 18:09

jens e schrieb.

Das könnte dann natürlich einiges erklären.
Laut Thum-Führer ist an dem Block links neben "Mann beißtt Hund" der Boulder "Ristitit". Der Boulder links vom beißtenden Mann ist ansich recht logisch, aber halt max. 7a.
Was für einen Boulder habe ich denn da gemacht, und wo ist dann Ristitit wirklich?
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon webmaster » 04.08.2005, 18:09

ristitit fängt direkt beim "mann... an. links grosser seitgriff,rechte hand daneben.dann in einer kleinen linksschleife wieder zurück zum ausstieg vom "mann...
was du dann wahrscheinlich gemacht hast, is ne 6b+ is ca. 2 meter links neben ristitit.
über so kleine leisten an henkel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Griffausbruch

Beitragvon dottore » 06.12.2009, 10:03

Hallo, der linke Teil des Einstiegsgriffs ist abgeplatzt (selber Griff wie bei "Mann beißtt Hund"), der Zug über die Kante wird dadurch nicht leichter.
dottore
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2009, 21:28

Re: Griffausbruch

Beitragvon webmaster » 07.12.2009, 10:48

dottore hat geschrieben:Hallo, der linke Teil des Einstiegsgriffs ist abgeplatzt (selber Griff wie bei "Mann beißtt Hund"), der Zug über die Kante wird dadurch nicht leichter.


die entscheidene frage ist doch, wird es jetzt dadurch schwerer, oder hat sich nichts dadurch verändert. geht der start jetzt noch von den beiden bouldern? man brauchte ja den linken startgriff später als hook für mann beißtt...
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon Topl » 31.05.2011, 16:37

gibt es bei dem Boulder ein Trick oder braucht man da einfach nur brutale Blockierkraft um von dem Steller links an der "Dachkante" zum Steller rechts oben zu kommen?
grßte
Topl
 
Beiträge: 22
Registriert: 06.06.2008, 08:46

Beitragvon webmaster » 31.05.2011, 18:06

hi, es gibt denke ich zwei varianten. wenn man sehr großt bist spannt man vom start aus rechts hoch in eine gute leiste, dann aber nicht 7c. oder wie ich es gemacht habe: nach links in den steller und mit rechts hoch zu besagter leiste. allerdings konnte ich damals mit links in den startgriff steigen, leicht verdreht mit knie nach links aussen. geht jetzt wohl nicht mehr, nach ausbruch...oder?

mfg
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2046
Registriert: 13.07.2004, 16:48

Beitragvon Topl » 31.05.2011, 21:27

danke für die Infos.
Da der gute linke Startgriff nicht mehr existiert, werden wohl beide Varianten nicht mehr so wie früher gehen. Könnte mir höchtens vorstellen mit rechts in den rechten Startgriff zu steigen, wenn man da sich nicht mit der Hand in die Quere kommt.
Naja, sonst heißtts halt Spannung halten und blockieren ...
Topl
 
Beiträge: 22
Registriert: 06.06.2008, 08:46


Zurück zu 7c - Frankenjura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron