Bouldern mit Bergfreunde.de

Saxonia (03)

Moderatoren: Mürschi, fabi

Bewertung

passt
1
33%
leichter
0
Keine Stimmen
schwerer
2
67%
 
Abstimmungen insgesamt : 3

Saxonia (03)

Beitragvon Stefan13 » 20.02.2005, 20:45

Thomas Franze

Startgriffe:
- mit links "gute" Leiste und mit rechts die untere schlechte Seitleiste auf der man für die Traverse hookt.
Stefan13
 

startgriffe?

Beitragvon Slackliner » 28.02.2011, 21:00

Hi, wie startet denn der Boulder?
Sitzstart ist klar, für mich wäre am logischten:
mit links "gute" Leiste und mit rechts die untere schlechte Seitleiste auf der man für die Traverse hookt, dann wär der erste Zug mit rechts weiter

Alternativ:
rechte Hand: großtes Loch weit rechts
linke Hand: die flache Kante ->erster Zug mit links weiter

:?:
DAnke
Andi
Slackliner
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.02.2008, 17:23
Wohnort: Nürnberg

Re: startgriffe?

Beitragvon webmaster » 28.02.2011, 22:04

Slackliner hat geschrieben:Hi, wie startet denn der Boulder?
mit links "gute" Leiste und mit rechts die untere schlechte Seitleiste auf der man für die Traverse hookt.


hi, genauso, wie du es beschreibst. es wird schwerer, wenn du von rechts reinquerst. quasi die waldkopfspitzentraverse und saxonia kombinieren. sehr interessant.

mfg
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2032
Registriert: 13.07.2004, 15:48

falscher start

Beitragvon Slackliner » 05.10.2011, 08:05

Also die Startgriffe sind entgegen der Beschreibung: links flache Kante (bei der man hooked für die Trav.) und rechts etws bessere Leiste. Sprich ein Zug weiter unten. mfg
Slackliner
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.02.2008, 17:23
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon webmaster » 13.11.2011, 20:44

hi, also war heute mal da. der start ist definitiv wie schon beschrieben. links gute leiste und rechts schlechter seitgriff. so allerdings kommt das gefühl auf, man startet mitten im bug und nicht von ganz unten. bessere linie ist eigentlich wie "wkst" starten und dann saxonia raus.

mfg
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2032
Registriert: 13.07.2004, 15:48

Beitragvon Da_kloane_Flo » 14.11.2011, 12:56

Definitiv oder definiert...

Aber um das Gefühl loszuwerden "mitten im Bug" zu starten, könnten ganz rebellische Leut ja auch freiwillig nen Zug mehr machen, nur so zum Spass und damit nebenbei auch noch ne logische Linie klettern, nämlich Bug von ganz unten nach ganz oben. Außterdem setzt der Zug mehr dann auch noch das i-Tüpfelchen, ob einem oben die Kraft langt oder nicht.

Mir persönlich gefällt der untere Bugteil auch besser als die zwei schmerzhaften Löcher der "besseren Linie", die zugegeben etwas schwerer ist.

Aber gut, damit hat man es nicht gemacht wie der Erstbegeher und wer will da schon aus der Reihe tanzen.

In diesem Sinne,
viel Spass,
Flo
Da_kloane_Flo
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2011, 12:14

Re: Saxonia (03)

Beitragvon onkeljalapeno » 13.03.2017, 20:40

Nur nochmal ganz offiziell:

Was sind die Startgriffe, die der Erstbegeher festgelegt hat und für die auch die Bewertung angesetzt wurde?

Hier ein Bild zur einfacheren Kommunikation.
http://i.imgur.com/F81BDFH.jpg

Meines Erachtens nach kommen vier Griffe in Frage.
1 - 2
3 - 4

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind 1 - 2, also die höheren beiden die offiziellen und 3 - 4 die "logischen".

Liege ich damit richtig?
Danke im Voraus
onkeljalapeno
 
Beiträge: 0
Registriert: 12.11.2015, 21:11

Re: Saxonia (03)

Beitragvon webmaster » 13.03.2017, 20:50

Also etwas unterhalb der Mitte im Bild. Links gute Seitleiste und rechts auch so eine Art Seitgriff. Da müsste auch Gummiabrieb vorhanden sein, da man bei der Trav auf diesem Griff hookt.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2032
Registriert: 13.07.2004, 15:48

Re: Saxonia (03)

Beitragvon onkeljalapeno » 13.03.2017, 21:25

Also um bei meiner Nummerierung zu bleiben: linke Hand: 1 und rechte Hand: 3?
Somit dann erster Zug mit rechts eins höher?
onkeljalapeno
 
Beiträge: 0
Registriert: 12.11.2015, 21:11

Re: Saxonia (03)

Beitragvon onkeljalapeno » 13.03.2017, 21:28

Oder anders gefragt: liegen die Startgriffe horizontal auf einer Ebene oder liegt der rechte tiefer?
onkeljalapeno
 
Beiträge: 0
Registriert: 12.11.2015, 21:11

Re: Saxonia (03)

Beitragvon webmaster » 13.03.2017, 21:48

onkeljalapeno hat geschrieben:Also um bei meiner Nummerierung zu bleiben: linke Hand: 1 und rechte Hand: 3?
Somit dann erster Zug mit rechts eins höher?


Welche Nummerierung. Auf dem Bild sieht man keine.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2032
Registriert: 13.07.2004, 15:48

Re: Saxonia (03)

Beitragvon onkeljalapeno » 13.03.2017, 22:24

onkeljalapeno
 
Beiträge: 0
Registriert: 12.11.2015, 21:11

Re: Saxonia (03)

Beitragvon webmaster » 14.03.2017, 07:29

onkeljalapeno hat geschrieben:Hier mit Nummern
http://i.imgur.com/nIy9XWm.jpg


1+2 sind die Startgriffe.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2032
Registriert: 13.07.2004, 15:48

Re: Saxonia (03)

Beitragvon onkeljalapeno » 14.03.2017, 18:31

Danke!
onkeljalapeno
 
Beiträge: 0
Registriert: 12.11.2015, 21:11


Zurück zu 7b+ - Frankenjura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron